Angebote zu "Mein" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir  [...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Christoph Schlingensiefs Fluxus-Oratorium verkehrt die Vorzeichen: Aus Opfern werden Täter, aus Gejagten Jäger. Das Fremde wird Freund und das Vertraute zum Rivalen, weil man es nicht mehr fassen kann. Angst ist der Fels, auf den Schlingensief seine Kirche baut. »Die Angst in mir ist die Angst vor mir«, schreibt er in den Notizen einer Reise, an deren vorläufigem Ende und in weiter Ferne niemand anderes auf ihn wartet als er selbst. Der Weg zum Altar führt nicht durchs Mittelschiff. Er führt durch die Katakomben und auf den Glockenturm, in den Beichtstuhl - und immer wieder ins Oratorium, den Betraum. »Mein Gott, warum hast du mich verlassen? Warum habe ich mich verlassen, mein Gott?« Mit Musikern, Darstellern und Angstspezialisten aus verschiedenen Kulturen entwirft Schlingensief Bilder, Litaneien und Rituale, die dem Eindringling nachspüren und mit dem Fremden bekannt machen, das man selber ist. Christoph Schlingensiefs Fluxus-Oratorium über seine Krebserkrankung. Bonus: - Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir (Ruhrtriennale 2008, Gebläsehalle, Landschaftspark Duisburg-Nord, 28.9.2008, 91 min.) - Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir (Theatertreffen 2009, Haus der Berliner Festspiele, 2.5.2009, ZDF/3sat, 88 min.) - Fluxusoratorium-Filme (2008, 16mm, 15 min.) - Regiebuch-Auszüge (Generalprobe, 20.09.2008) - Bühneninstallation Deutscher Pavillon La Biennale di Venezia 2011 (Italien 02./03.06.2011, 6 min.) - Der Zwischenstand der Dinge (Gorki Studio Berlin, 6/2008, 68 min.) - Interview mit Christoph Schlingensief zu Der Zwischenstand der Dinge (dctp. tv, 2008, 24 min.) Pressezitate: - Schlingensief hat beschlossen, dass sein Lungenkrebs mehr ist als seine private Angelegenheit. Sowohl im Duisburger Fluxus-Oratorium «Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir», einer der großen Kreationen der diesjährigen Ruhrtriennale, als auch im «Zwischenstand der Dinge», der Vorstudie am Berliner Gorki Theater, hat er seine Fassungslosigkeit nach der Lungenkrebs-Diagnose gezeigt und seine Angst davor, wie es weitergeht. - (Theater heute, 01/2009) - Die Kirche der Angst ist etwas Neues: Sie ist Das war Ihr Leben, vom Künstler selbst inszeniert. Schlingensief ist der abwesende Gast und machtvolle Regisseur dieses Abends, eines Abends, der davon handelt, wie Krankheit ein Leben beendet, das eines Kindes, und ein neues beginnen lässt, das eines Erwachsenen. Die Kirche der Angst ist ein Spiel mit dem Tod, aber kein trockenes, schwarzhumoriges, sondern ein barockes, überbordendes, verrücktes. - (Die Zeit, 26.09.2008)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir  [...
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Christoph Schlingensiefs Fluxus-Oratorium verkehrt die Vorzeichen: Aus Opfern werden Täter, aus Gejagten Jäger. Das Fremde wird Freund und das Vertraute zum Rivalen, weil man es nicht mehr fassen kann. Angst ist der Fels, auf den Schlingensief seine Kirche baut. »Die Angst in mir ist die Angst vor mir«, schreibt er in den Notizen einer Reise, an deren vorläufigem Ende und in weiter Ferne niemand anderes auf ihn wartet als er selbst. Der Weg zum Altar führt nicht durchs Mittelschiff. Er führt durch die Katakomben und auf den Glockenturm, in den Beichtstuhl - und immer wieder ins Oratorium, den Betraum. »Mein Gott, warum hast du mich verlassen? Warum habe ich mich verlassen, mein Gott?« Mit Musikern, Darstellern und Angstspezialisten aus verschiedenen Kulturen entwirft Schlingensief Bilder, Litaneien und Rituale, die dem Eindringling nachspüren und mit dem Fremden bekannt machen, das man selber ist. Christoph Schlingensiefs Fluxus-Oratorium über seine Krebserkrankung. Bonus: - Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir (Ruhrtriennale 2008, Gebläsehalle, Landschaftspark Duisburg-Nord, 28.9.2008, 91 min.) - Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir (Theatertreffen 2009, Haus der Berliner Festspiele, 2.5.2009, ZDF/3sat, 88 min.) - Fluxusoratorium-Filme (2008, 16mm, 15 min.) - Regiebuch-Auszüge (Generalprobe, 20.09.2008) - Bühneninstallation Deutscher Pavillon La Biennale di Venezia 2011 (Italien 02./03.06.2011, 6 min.) - Der Zwischenstand der Dinge (Gorki Studio Berlin, 6/2008, 68 min.) - Interview mit Christoph Schlingensief zu Der Zwischenstand der Dinge (dctp. tv, 2008, 24 min.) Pressezitate: - Schlingensief hat beschlossen, dass sein Lungenkrebs mehr ist als seine private Angelegenheit. Sowohl im Duisburger Fluxus-Oratorium «Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir», einer der grossen Kreationen der diesjährigen Ruhrtriennale, als auch im «Zwischenstand der Dinge», der Vorstudie am Berliner Gorki Theater, hat er seine Fassungslosigkeit nach der Lungenkrebs-Diagnose gezeigt und seine Angst davor, wie es weitergeht. - (Theater heute, 01/2009) - Die Kirche der Angst ist etwas Neues: Sie ist Das war Ihr Leben, vom Künstler selbst inszeniert. Schlingensief ist der abwesende Gast und machtvolle Regisseur dieses Abends, eines Abends, der davon handelt, wie Krankheit ein Leben beendet, das eines Kindes, und ein neues beginnen lässt, das eines Erwachsenen. Die Kirche der Angst ist ein Spiel mit dem Tod, aber kein trockenes, schwarzhumoriges, sondern ein barockes, überbordendes, verrücktes. - (Die Zeit, 26.09.2008)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Dr. Norden Bestseller 278 - Arztroman
2,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich uber 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration. Patricia Vandenberg ist die Begrnderin von &quote;Dr. Norden&quote;, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von &quote;Dr. Laurin&quote;, &quote;Sophienlust&quote; und &quote;Im Sonnenwinkel&quote;. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane verffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefcherten, virtuosen Einflle begeistern ihre Leser. Geniales Einfhlungsvermgen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnschte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzhlweise. Ohne ihre Pionierarbeit wre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. &quote;Sie knnen jetzt zu Ihrem Vater gehen, Jasmin&quote;, sagte Dr. Behnisch zu dem jungen Mdchen, das auf dem Gang vor dem Krankenzimmer wartete. Sein Gesicht war ernst, seine Stimme rauh.Er kannte Jasmin Dahlen, und er wute, wie sehr sie an ihrem Vater hing. Und wenn Holger Dahlen diese Liebe auch nicht verdiente, so dachten jedenfalls diejenigen, die ihn richtig kannten, wie sollte man es Jasmin sagen? Das brachte niemand fertig.Freilich mute man bedenken, da Holger Dahlen so aussah, wie Mdchen sich ihren Vater wnschten. Zumindest solange er gesund war, konnte er sich als Mdchenschwarm fhlen, aber natrlich hatte er auch Erfolg bei Frauen.Das alles wute Dr. Behnisch, wie andere es auch wuten, aber Jasmin tat alles Gerede mit einem Lcheln ab, wenn es ihr zu Ohren kam. Neid und Eifersucht, so meinte sie, waren die Ursache fr jeden Klatsch, und ein solcher Mann blieb eben davon nicht verschont.Jetzt war Holger Dahlen schwerkrank. Wie krank, das wute Jasmin noch nicht. Sie war aus Paris zurckgerufen worden, wo sie Sprachen und Literatur studierte. Sie hatte es sich so gewnscht, und Tessa Dahlen hatte es ihrer Tochter deshalb gestattet, weil Jasmin bei Tessas Freundin Madeleine Lebrain wohnen konnte, deren Tochter Aime ein Jahr lter war als Jasmin.Was immer auch Jasmin zu Ohren kam, fr sie zhlte nur, was ihr Vater ihr erzhlte, und als sie sich nun an sein Bett setzte, ihn so schwach und abgemagert sah, konnte sie nur mit Mhe die Trnen zurckhalten.&quote;Ma petite, mein Liebling&quote;, flsterte er, &quote;du bist gekommen!&quote; Es kostete ihn viel Mhe, einigermaen deutlich zu sprechen. Holger Dahlen hatte Kehlkopf- und Lungenkrebs, aber auch das sollte Jasmin jetzt noch nicht erfahren.&quote;Warum wurde ich nicht frher benachrichtigt?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Dr. Norden Bestseller 278 - Arztroman
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich uber 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren- und auch Arztgeneration. Patricia Vandenberg ist die Begrnderin von &quote;Dr. Norden&quote;, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von &quote;Dr. Laurin&quote;, &quote;Sophienlust&quote; und &quote;Im Sonnenwinkel&quote;. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane verffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefcherten, virtuosen Einflle begeistern ihre Leser. Geniales Einfhlungsvermgen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnschte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzhlweise. Ohne ihre Pionierarbeit wre der Roman nicht das geworden, was er heute ist. &quote;Sie knnen jetzt zu Ihrem Vater gehen, Jasmin&quote;, sagte Dr. Behnisch zu dem jungen Mdchen, das auf dem Gang vor dem Krankenzimmer wartete. Sein Gesicht war ernst, seine Stimme rauh.Er kannte Jasmin Dahlen, und er wute, wie sehr sie an ihrem Vater hing. Und wenn Holger Dahlen diese Liebe auch nicht verdiente, so dachten jedenfalls diejenigen, die ihn richtig kannten, wie sollte man es Jasmin sagen? Das brachte niemand fertig.Freilich mute man bedenken, da Holger Dahlen so aussah, wie Mdchen sich ihren Vater wnschten. Zumindest solange er gesund war, konnte er sich als Mdchenschwarm fhlen, aber natrlich hatte er auch Erfolg bei Frauen.Das alles wute Dr. Behnisch, wie andere es auch wuten, aber Jasmin tat alles Gerede mit einem Lcheln ab, wenn es ihr zu Ohren kam. Neid und Eifersucht, so meinte sie, waren die Ursache fr jeden Klatsch, und ein solcher Mann blieb eben davon nicht verschont.Jetzt war Holger Dahlen schwerkrank. Wie krank, das wute Jasmin noch nicht. Sie war aus Paris zurckgerufen worden, wo sie Sprachen und Literatur studierte. Sie hatte es sich so gewnscht, und Tessa Dahlen hatte es ihrer Tochter deshalb gestattet, weil Jasmin bei Tessas Freundin Madeleine Lebrain wohnen konnte, deren Tochter Aime ein Jahr lter war als Jasmin.Was immer auch Jasmin zu Ohren kam, fr sie zhlte nur, was ihr Vater ihr erzhlte, und als sie sich nun an sein Bett setzte, ihn so schwach und abgemagert sah, konnte sie nur mit Mhe die Trnen zurckhalten.&quote;Ma petite, mein Liebling&quote;, flsterte er, &quote;du bist gekommen!&quote; Es kostete ihn viel Mhe, einigermaen deutlich zu sprechen. Holger Dahlen hatte Kehlkopf- und Lungenkrebs, aber auch das sollte Jasmin jetzt noch nicht erfahren.&quote;Warum wurde ich nicht frher benachrichtigt?

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot